missing image

Food Coops

Lebensmittelkooperativen (Food Cooperatives) sind ein Zusammenschluss von Menschen, die den Ankauf und die Verteilung von regional hergestellten, biologischen und sozial gerechten Lebensmitteln selbst organisieren. Sie verstehen sich als Alternative zum gängigen Lebensmittel- und Agrarsystem und verfolgen allgemein eine bewusste Auseinandersetzung mit dem Thema Ernährung. Die Organisation einer Food Coop wird durch ihre Mitglieder bestimmt und kann daher unterschiedlich aussehen. Viele Aufgaben, wie Bestellliste abtippen, Gemüse abholen, Ladendienst, Homepage verwalten etc. werden beispielsweise bei regelmäßigen Plena besprochen und unter den Mitgliedern aufgeteilt. Um die Idee zu verbreiten werden auch Workshops und Präsentationen organisiert und zum Kennenlernen der Produzenten auch hin und wieder „Speisereisen“ durchgeführt. Wie sehr man sich als Mitglied einbringen möchte, ist jedem selbst überlassen. Mitgliedsbeiträge werden eingehoben, um z.B. Räumlichkeiten zu mieten, wo die Produkte gelagert werden können und jeder seine Bestellungen abholen kann. Die Kooperativen sind offen für alle interessierten Menschen, initiiert wurde diese Bewegung in Österreich von Studenten. Auf der Seite www.foodcoops.at sind weitere Informationen sowie alle österreichischen Lebensmittelkooperativen zu finden – in Wien sind es zur Zeit zwanzig:

Bitte wählen Sie einen Bezirk

Für diesen Bezirk ist leider keine Information vorhanden.

FoodCoop Möhrengasse

FoodCoop Klappertopf

FoodCoop Vorratskammer

FoodCoop Herz & Rübe

FoodCoop Pumpkin

Nuss – Nachhaltig und sozial speisen

FoodCoop Kukuruz

FoodCoop Food X
  • Adresse: Columbusgasse 47 (Ecke Quellenstraße) im Innenhof , 1100 Wien
  • Email: Kontakformular auf HP
  • Homepage: www.foodx.at

FoodCoop Löwenzahn 1. FC Meidling

FoodCoop Der Fresskorb

FoodCoop Allmunde
Vegan FoodCoop
D’Speis

FoodCoop Einkorn

FoodCoop Radieschenbund
FoodCoop Rübezahl

FoodCoop Bioparadeis

BOKU FoodCoop

FoodCoop Naschkastl 2.0

Butz & Stingl FoodCoop Lobau